Pressemitleilungen 1.FC Reinfeld XML

Trainer-Stammtisch
Autor Beitrag
Mark Stück

Meistertrainer
[Avatar]
Beigetreten: 19.03.2011 16:03
Beiträge: 83
Offline

Pünktlich zur Beendung der Coronapause hat sich der Vorstand des 1.Fussballclub Reinfeld dazu entschieden ein kleines Pressezentrum zu errichten, aus diesem von nun an sämtliche Neuigkeiten des kleinen Vereins aus Schleswig-Holstein veröffentlich werden.
Saisonziel: Aufstieg
Mark Stück

Meistertrainer
[Avatar]
Beigetreten: 19.03.2011 16:03
Beiträge: 83
Offline

Der Mission "Bezirksliga" konnte im 2.Spieltag der Rückrunde einem Schritt näher rücken in einem hart erkämpften Heimsieg gegen die Union 77 Lahr. Obwohl die Mannschaft von Trainer Mark Stück deutlich motivationsloser wirkte (3:7) konnten die Reinfelder durch Mittelfeldmann Hans Arnholz nach 24 Minuten in Führung gehen, ehe Jens Hinsken in der 41.Minute den Lahrer Ausgleich per Freistoß versenken konnte. Allgemein war die erste Halbzeit eine ausgeglichene Partie mit leichten Chancenplus für die Union, was einen 1:1 Halbzeitstand gut wiederspiegelt.

In der zweiten Halbzeit hat Reinfeld den Druck als auch die Härte abermals erhöht, was das durch erste Halbzeit bereits gut gefüllte Kartenpensum auf 6 Stück zu Seiten der Reinfelder erhöhten. In der 2.Halbzeit stellte Stück das System nochmal um. Der Torschütze zum 1:0 Hans Arnholz verließ das Feld und es kam mit Felix Schneeberger ein weiterer Verteidiger ins Spiel. Von nun an wollte der 1.FC auf Konter gegen Lahr setzen, was in der 52.Spielminute in einer Passstafette zwischen Tobias Nevez und Reinhard Kratzer zur erneuten Führung verhalf, ehe kurze Zeit später den 1.FC Reinfeld gleich zweimal das Verletzungspech blagte, wo erst Mendeley Franjic (51.Minute) ausfiel und 2 Minute später auch Luka Smirnov der Feld räumen musste. Für sie kamen Ewald Bosbach und Benedikt Ribbeheger ins Spiel.

Ab hier pläscherte das Spiel vor sich hin, die Chancenverteilung blieb trotz Taktikumstellung weiterhin auf der Seite von Lahr, die Tore schossen aber die Reinfelder. In der 72.Minute schippte Florian Lunin zur völligen Überraschung zum zwischenzeitlichen 3:1 ein. Die Union 77 machte ab diesem Moment, besonders Druck, kam in der 81.Minute auch noch zum Anschlusstreffer durch Immanuel Auer, aber gegen eine Reinfelder Elf, die ab dem 3:1 vollständig in den Verwaltungsmodus geschaltet hat war am Ende nichts mehr zu holen. Die Reinfelder holen, wenn auch vom Spielgeschehen her glücklich, ihren zweiten Dreier in der Rückrunde und fahren als Favorit zum Derby am Wochenende ins Stadion "Flugplatz" nach Lübeck, welche nach einer 3:0 Schlappe gegen OSC Elsterberg dem Abstiegskampf wieder näher gerückt sind.




Spielbericht kompakt:

Kreisliga 8; 19.Spieltag; 20.05.2020 19:00 Uhr

1.FC Reinfeld 3:2 (1:1) Union 77 Lahr


Spielort: Sportplatz am Bischofsteich, 23858 Reinfeld
Schiedsrichter: Niklas Klein (Dynamo Groß-Gerau)

Tore:

1:0 Hans Arnholz (24.Minute)
1:1 Jens Hinsken (41.Minute)
2:1 Reinhard Kratzer (52.Minute)
3:1 Florian Lunin (72.Minute)
3:2 Immanuel Auer (81.Minute)

Aufstellungen:

1.FC Reinfeld:

Jürgen Eymer - Amadeus O´Doherty, Luka Smirnov, Guido Reismann - Manfred Bollen, Tobias Neves, Reinhard Kratzer, Hans Arnholz - Mendeley Franjic, Florian Lunin, Erwin Hauser

Union 77 Lahr:

Ewald Kleff - Ferdinand Wanderwitz, Roger Blassnig, Erhard Hartmann, Volkmar Schiewerling, Silvan Oellers - Immanuel Auer, Gunther Naegel, Cord Brünning - Jens Hinsken, Wiebe Brout

Wechsel:

1.FC Reinfeld: Felix Schneeberger für Arnholz (45.Minute), Ewald Bosbach für Franjic (51.Minute), Benedikt Ribbeheger für Smirnov (53.Minute)

Karten:

1.FC Reinfeld:

Hans Arnholz (21.Minute)
Guido Reismann (27.Minute)
Reinhard Kratzer (45.Minute)
Tobias Neves (59.Minute; 5.Gelbe Karte)
Amadeus O´Doherty (69.Minute)
Ewald Bosbach (75.Minute)

Union 77 Lahr:

Silvan Oellers (41.Minute)
Erhard Hartmann (53.Minute)
Saisonziel: Aufstieg
 
Trainer-Stammtisch
Gehe zu: